Tonsur 2019 PRANZEGG

Tonsur 2019 PRANZEGG
19,01 €
0,75 l • 25,35 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stück

Artikelnummer: 1001811

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Pinot Blanc/Weißburgunder Müller-Thurgau Sylvaner
Jahrgang: 2019
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt:
Restsüße: 2 g/l
Alkoholgehalt: 11,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Weingut Pranzegg, Kampennerweg 8, 39100 Bolzano / Italy

Beschreibung

Farbe: helles Goldgelb, leichte Trübung

Nase: Beim Tonsur weiß von Martin Gojer spürt man förmlich den Verzicht auf Schwefel, und man riecht auch die verlängerte Maischestandzeit in Form von Hopfen und Wiesenkräutern, Äpfeln und Quitten samt Schale, Grapefruits, frischem Ingwer und blondem Tabak, Mandeln und Nüssen.

Gaumen: Am Gaumen wirkt der Tonsur überaus lebendig und frisch, er ist voll von purer Energie. Die verlängerte Maischestandzeit sorgte für eine griffige Textur. Der Wein liefert auch hier helle und frische Aromen von Grapefruits und Zitronen samt Schale, knackigen Äpfeln und Birnen, ebenfalls samt Schale, sowie von ein wenig Eistee ? selbst aufgesetzt aus Darjeeling und nicht gesüßt. Der Gemischte Satz ist ein tonischer Wein, von dem man nicht lassen will, wenn man das Glas einmal angesetzt hat.

Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 01.10.2020, Copyright Christoph Raffelt

 
 
 
 

Pranzegg ist ein kleiner Weinhof an den Steilhängen oberhalb von Bozen in Südtirol. Die Umstellung auf den Bioanbau war und ist die logische Konsequenz der Lebenseinstellung der gesamten Familie. Martin Gojer schwimmt eigenwillig, ohne viel Aufhebens gegen den Südtiroler Mainstream. Der junge Winzer ist seit 2009 für Anbau und Ausbau verantwortlich.

Durch viel Gespür und Sensibilität im Weinberg und Keller entstehen eigenwillige, tiefgründige Weine, welche den Boden, den Jahrgang und die Idee des Winzers widerspiegeln. Besonders die heimischen Rotweinsorten Vernatsch und Lagrein liegen Martin Gojer am Herzen. Sie werden spontan und sehr langsam vergoren, im großen Holzfaß ausgebaut und ohne Schönung und Filtration abgefüllt. Martin Gojers Weine sind voller Lebendigkeit, die genau das erfüllen, was man von gutem Wein erwartet: schon nach dem ersten Glas, Lust auf weitere.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.