Vacqueyras blanc 2018 D OUREA

Vacqueyras blanc 2018 D OUREA
23,39 €
0,75 l • 31,19 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264873

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Clairette Bourboulenc
Jahrgang: 2018
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Domaine d'Ouréa, Fontbonne, 84190 Vacqueyras / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Farbe: Der Wein zeigt sich in leuchtendem Goldgelb mit weißgoldenen Reflexen klar und glänzend im Glas.

Nase: Dezente gelbe Frucht und ätherische Würze treffen spielerisch aufeinander. Frische, noch leicht grüne Banane, Sharon Frucht und Kiwi sowie Honigmelone und ein leiser Anklang von Pfirsichjoghurt sorgen für die Fruchtigkeit des Weins. Neben der Fruchtopulenz dieses Weines von Adrien Roustan, strahlt dieser mit der ätherischen Würze von Mandarinenschale und leicht nussigen Noten, die an Muskat erinnern sowie Lorbeer, weißem Pfeffer und Sternanis. Zart rauchig akzentuiert wird mit einem ausglimmenden Lagerfeuer im Hintergrund.

Gaumen: Auch am Gaumen überzeugt der 2018 Vacqueyras Blanc der Domaine d'Ouréa durch seinen fruchtgeladenen Auftakt und einer anschließend herrlich cremigen Textur. Raumausfüllend in puncto Aroma und Struktur, dabei jedoch weder gewollt noch übermächtig, ist diese Vermählung von Saftigkeit und spürbare, doch subtile Rauchigkeit durch einen feinfühligen Holzfasseinsatz ein unerwartet lebhaftes Mittelgewicht aus dem Vacqueyras.

Ein, im positivsten Sinne, ebenso unprätentiöser wie seriöser Wein, der schnell von einem Schluck zum nächsten führt.

Feingliedrig und elegant, dabei selbstbewusst und herkunftstreu.
Verkostungsnotiz von Peter Müller vom 27.11.2019, Copyright Peter Müller
 
 

 

Die Domaine d'Ouréa ist ein noch sehr junges Weingut. Der erste Jahrgang wurde erst 2011 produziert. Der junge Winzer Adrien Roustan hat sein Studium 2010 beendet und in den Weinbergen seines Großvaters 2010 seinen ersten Jahrgang geerntet. Diesen hat er noch komplett an einen Großhändler verkauft.

Die Weinberge des Großvaters sind sein großer Schatz. Es ist Spitzenterroir in den Gemeinden Vacqueyras und Gigondas. Beide Gemeinden liegen am Fuße der Dentelles du Montmirail, einer bizarre Kalkformation, die an Häkelnadeln (Dentelles) erinnert. Vacqueyras liegt etwas weiter in der Ebene. Die Böden weisen einen höheren Schotteranteil auf und erinnern an Châteauneuf-du-Pape. Die hier produzierten Weine sind eher mineralisch und elegant, während auf den höheren Kalkterrassen von Gigondas kräftige, voluminöse und komplexe Rotweine entstehen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte