Vernaccia di San Gimignano DOCG Fiore 2014 MONTENIDOLI

Vernaccia di San Gimignano DOCG Fiore 2014 MONTENIDOLI
19,50 €
0,75 l • 26,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264269

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Vernaccia
Jahrgang: 2014
Parker Punkte: 92
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2021
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 4,7 g/l
Restsüße: 0 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Montenidoli, I 53037 San Gimignano / Italien

Beschreibung

Vernaccia di San Gimignano DOCG Fiore 2014 MONTENIDOLI
 
Farbe: Helles Strohgelb, leuchtend und klar.

Nase: Die Nase irritiert zunächst, kann sie sich nicht recht entscheiden zwischen Frucht und Würze. Akazienblüten und Kastanienhonig ringen in der aromatischen Arena, bis Kamille und Ginster dazwischen gehen und für Wirbel sorgen. Eine Hand gerösteter Mandeln wird jäh dazwischen geworfen, ebenso wie vereinzelte Anissterne. Dieses rauflustige Konglomerat zwingt förmlich zum ersten Schluck.

Mund: Herb im Antrunk hat der 2013 Fiore von Montenidoli mehr als man erwartet. Die Frucht stellt sich kleinlaut hinten an, schließlich trinken wir Vernaccia: würzig mit nobler Bitternote vereint er Kräuterwürze und Nuss mit fast schüchterner Fruchtaromatik, die sich auf das wesentliche reduziert statt mit Saft und Kraft zu prahlen. Vm Apfel eher die Schale und eine Brise kühle Waldluft skizzieren einen kernigen Wein der seine Herkunft spiegelt. Kein modernes primärfruchtiges Artefakt, sonder Toskana in Purezza.

Verkostungsnotiz von vom 02.02.2017, Copyright Sebastian Bordthäuser
 

Das Weingut Montenidoli kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Hervorgegangen ist es aus einem alten Kloster des Templerordens. 1965 entdeckte Sergio Muratori das alte Kloster, rekultivierte die Weinberge und erntete 1971 seinen ersten Wein. Heute führt seine Frau Elisabetta Faguioli das Weingut in seinem Sinne weiter.

Die 24ha Weinberge liegen arrondiert in der Nähe von San Gimignano und sind von 200ha Wald umgeben. Von Anfang an wurde sehr konsequent biologisch gearbeitet. Elisabetta gilt als Vorreiterin in der Toskana, und namhafte Winzer wie Jan Erbach von Pian del Orino bezeichnen sie als Vorbild. Der Vernaccia di San Gimignano ist kraftvoll und harmonisch zugleich. Eine Besonderheit sind die Triasböden, die sonst in der Gegend nicht vorkommen. Hier entstehen außergewöhnliche Rotweine von berührender Tiefe.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte