Weissburgunder Eichhorn 2018 MANINCOR

Weissburgunder Eichhorn 2018 MANINCOR
25,34 €
0,75 l • 33,79 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1001117

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Weissburgunder
Jahrgang: 2018
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2026
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 6,3 g/l
Restsüße: 1 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Weingut Manincor, St. Josef am See 4, 39052 Kaltern / Italy

Beschreibung

Lage und Boden: Terlan Lieben Aich, Weinberg Eichhorn. Ein Südwesthang auf 300 Metern
Meereshöhe mit mildem, luftigem Mikroklima und wasserdurchlässigem,
sandigem Lehm auf Porphyrverwitterungsgestein, der Boden mit der
größten Mineralstruktur im Weingut.
 
Ausbau: Die entrappten Traubenbeeren blieben zur Mazeration zwölf Stunden in der
Presse, um Aroma und Struktur aus den Beerenhäuten zu extrahieren. Die
Gärung erfolgte im Holzfass, zum Teil spontan mit traubeneigenen Hefen.
Während des viermonatigen Ausbaus auf der Feinhefe verfeinerten sich
Aroma und Geschmack.
 
Farbe: Helles, leuchtendes Gelb mit deutlichen grünen Reflexen.
 
Nase: Der 2018er Eichhorn ist ein wunderbar duftiger Pinot Blanc, der sich mit
einer Fülle von feinsten Aromen präsentiert. Birne, Apfel, Quitte
durchmischt mit hellen Blüten, einem Hauch Anis und kalkiger Finesse. Ein
Wein, der in seiner dezenten Art und präzisen Eleganz berührt. Ein wahres
Schmuckstück in der doch oft lauten Weinwelt.
 
Gaumen: Attacke am  Salzige, animierende Präzision verbindet sich mit anregender
und erfrischender Säure. Hier befindet sich ungeahnte Kraft im Glas, die
gleichzeitig seidig und leicht wirkt, Power without weight. Ein Wein, der wie
ein Solitär für sich leuchten kann, aber auch ein echter Allrounder zu einer
Vielzahl von Speisen, gerne vegetarisch.

Verkostungsnotiz von Christina Hilker vom 28.06.2019, Copyright Christina Hilker


Weingut Manincor

Hand aufs Herz. Manincor schenkt Ihnen "reinen", naturreinen Wein ein. Das 400 Jahre alte, behutsam durch den kaum sichtbaren Keller erweiterte Weingut verkörpert heute Tradition, Moderne und Anspruch hoher Weinkultur. Michael Graf Goëss-Enzenberg zur Philosophie des Hauses:

Langjährige tiefgreifende Aufbauarbeit tragen ihre Früchte. Natürliche Vielfalt der Lagen, reiche Bodenbeschaffenheit, bestens exponierte, zur Gänze biodynamisch bewirtschaftete Weinberge und kompromissloses Qualitätsstreben sind die Grundlagen für einzigartige Charakterweine.


Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.