Wines of Anarchy Montepulciano Rose Spumante CIRELLI

Wines of Anarchy Montepulciano Rose Spumante CIRELLI
15,00 €
0,75 l • 20,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000705

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Montepulciano
Jahrgang: -
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 10°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Azienda Cirelli la Collina Biologica SRL, Via Lago Isoletta 4, 65129 Pescara / Italy

Beschreibung

Farbe: Im leuchtenden Rosa eines Blutorangensafts mit deutlicher Hefetrübung
und feiner Perlage zeigt sich der Wein glänzend im Glas.

Nase: In dieser ausgesprochen individuellen Interpretation der Traube
Montepulciano, feiert diese die Leichtigkeit des Daseins eines
Heranwachsenden und ruft: Schaut! Ach was! Schmeckt, was ich auch
sein kann!
Duftig tut sich eine wahrlich verführerische Rote Grütze auf mit frischen
Himbeeren, rotem Apfel und Cranberries, sowie Rhabarber, Blutorange
und Pampalmuse und echte Erdbeeren. Richtig gute Erdbeeren; nicht
schnittfestes Rot oder diese Jelly-Bean-Aromatik, die so tut, als wäre sie
Erdbeere. Nein. Richtige Erdbeeren. Ein Hauch Hibiskus und Zitronengras
und ab dafür!

Gaumen: Auf das Leben!
Mit kleinbläsriger, doch lebhafter Perlage, vibrierender Säure und
anregender Bittere feiert diese "Studie in Knallrot" die Saftigkeit des Seins,
streut eine beherzte Prise rosa Pfeffer drüber und ist in all ihrer
Schlichtheit, Eigenwilligkeit und rotfruchtiger Lebenslust nichts weiter als
gute Unterhaltung und puristische Saufbrause.
Aber auch keinen Deut weniger.


Verkostungsnotiz von vom 24.03.2019, Copyright Peter Müller


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Nur acht Kilometer vom Meer, zwischen Nationalparks und den sanften Ausläufern der Abruzzen, liegt die "Farm" von Francesco Cirelli. Francesco lebt die biodynamische Bewirtschaftung als ganzheitliches Konzept. Er bewirtschaftet neben den 4 Hektar Weinbergen noch 4 Hektar Feigenbäume, einen Hektar Olivenbäume sowie 13 Hektar Getreide. On top hält er sich eine kleine Ziegen- und Gänseherde, und ein Bed & Breakfast lässt Besucher an diesem Kleinod teilhaben.

Seine Weine baut er in Beton-, Stahltanks und 800-Liter-Amphoren aus Florenz aus. Im Keller wird spontan vergoren, bei den Rotweinen mit einer Mazerationszeit von 15 Tagen. Die Weißen bleiben nur eine Nacht auf der Maische, bevor sie mit einer traditionellen Korbpresse abgepresst werden. In manchen Jahren filtert Francesco seine Weine grob, jedoch niemals die Amphorenweine. Alle Weine werden ungeschönt abgefüllt.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte