Cabernet Franc Duemani Toscana IGT 2018 DUEMANI (bio)

Cabernet Franc Duemani Toscana IGT 2018 DUEMANI (bio)
125,00 €
0,75 l • 166,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1002483

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Cabernet franc
Jahrgang: 2018
Farbe: Rot
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Bewirtschaftung: Biologisch
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 17°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 14,0 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Azienda Vitivinicola Duemani, Loc. Ortacavoli, 56046 Riparbella / Italy,Bio-Zertifikat: IT BIO 007 098206

Beschreibung

Farbe: Dunkles Kirschrot, violette Reflexe

Nase: Die Nase des 2018 Duemani zeigt eine phänomenale Konzentration und
Dichte. Zwetschgen, eingekochte Zimtpflaumen und Brombeere starten
den Reigen. Es folgen Cassis, Holunder und Himbeere. Rote Bete und
Rote Paprika liefern reife, vegetabile Noten. Aus dem Gewürzschrank
entlockt er neben der genannten Zimtnote noch Nelken, Kardamom und
weißen Pfeffer. Dunkle Schokolade und eine kleine Dosis Kakaobutter
sorgen für das absolute Wohlgefühl. Eine dezente, aber deutliche Note von
warmem Leder, Pferdesattel und Zigarrenkiste werfen einen gedanklich
ins Saint-Emilion zum weißen Pferd. Abschließend sorgen noch violette
florale Noten für einen ausgewogene wie vielseitigen Duft des Weines. Die
Nase ist schier unendlich großzügig und einladend. Warm, doch dabei kühl
anmutend und voller Eleganz.

Gaumen: Am Gaumen läuft er dann schließlich zur Höchstform auf. Die Symbiose
aus höchster aromatischer Tiefe mit dem perfekten Säuregerüst und ganz
zartem Tannin. Voller Finesse, kühlen Noten und Eleganz. Wenn
Mineralität in einem Rotwein perfekt ausgedrückt wird, dann bei diesem
Cabernet Franc von Duemani. Die intensive Frucht wirkt plötzlich so
feminin und feingliedrig. Auf verschiedenen Ebenen werden die
Geschmacksknospen parallel attackiert. Herrlich. Säure und Frucht setzen
immer wieder am Gaumen ein. Die vegetabilen Noten sind angenehm und
ausgreift. Den Nachhall prägen Rote Bete und Paprika neben der
Schokolade und schwarzem Pfeffer sowie auch die floralen Noten.

Verkostungsnotiz von Marian Henß vom 05.07.2021, Copyright Marian Henß

Luca D'Attoma gehört zu den ganz großen Stars der italienischen Weinszene. Als önologischer Berater vieler Betriebe in ganz Italien hat er sich einen exzellenten Ruf weit über das Land hinaus erworben. Seit der Jahrtausendwende bauen er und seine Partnerin Elena Celli im Örtchen Riparbella bei Bolgheri ihre eigenen Weine an. Wie in der Form eines Amphitheaters schmiegen sich die Rebberge in die Landschaft. Die Natur hat hier wie von Meisterhand drei unterschiedliche Lagen geformt.

Ganz oben sind die Böden am nährstoffreichsten, wie geschaffen für Cabernet Franc. Am Fuße des sanften Hügels in der kleinsten Parzelle wächst Syrah auf steiniger, fast schon ausgedörrter Krume. Die Lage in der Mitte ist Merlot vorbehalten. Die Intensität und die Essenz der Weine von Duemani beweisen eindrucksvoll, dass dem biodynamischen Weinbau die Zukunft bei den Topgewächsen gehört.