Planetes de Nin 2016 FAMILIA NIN ORTIZ

Planetes de Nin 2016 FAMILIA NIN ORTIZ
33,00 €
0,75 l • 44,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000492

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Carignan Grenache
Jahrgang: 2016
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 18°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 14,5%vol.
Allergene: Enthält Sulfite

Beschreibung

Planetes de Nin 2016 FAMILIA NIN ORTIZ                  
Carignan, Grenache

Farbe: kirschrot

Nase: Jung und frisch präsentiert sich die Cuvée aus rund 60 % Garnacha und 40 % Cariñena. Kirschfrucht verbindet sich hier mit jugendlich hefigen Noten, ein paar Kirschkerne kommen dazu inklusive ihrer markanten Bitterstoffe. Auch ein wenig Marzipan samt Schokoladenhülle ist mit ihm Spiel. Dazu findet sich ein Hauch von trockenem, frisch benetztem Holz, von Wacholder, Piment und Stein.

Mund: Auch am Gaumen wird Les Planetes von Saftigkeit und Frische bestimmt. Dass der Wein über ein für das Priorat typisches Maß an Kraft verfügt, nimmt man kaum wahr, ist aber nicht ganz unwichtig für den Gesamteindruck. Viel präsenter ist die fast spielerische Leichtigkeit der Aromen, die auch hier von der Sauerkirsche und Berberitze angeführt werden. Hinzu kommt eine feine Kräuter- und Holzwürze. Das wirkt leicht und frisch, hat aber viel Substanz und Ernsthaftigkeit.

Verkostungsnotiz von vom 25.11.2018, Copyright Christoph Raffelt

Die Starönologin Ester Nin starte dieses Projekt im Jahre 2003 und hatte auf Anhieb Höchstwertungen der Internationalen Weinkritiker. Durch Ihre Arbeit als Bodegamanagerin und Önologin beim Weingut Clos i Terasses (Clos Erasmus) hat sie jede Menge Erfahrung in der Bereitung von Weinen der Weltspitzenklasse gesammelt. Die Parzelle Mas den Cacador, die die Grundlage für den Nit de Nin bildet, gehört zweifelsohne zu den spektakulärsten und besten Lagen der Region Priorat.

Doch diese besondere Lage fordert auch ihren Tribut. Die Arbeit im Weinberg ist nur mit dem Maultier möglich, was angesichts der extremen Steillage keine leichte Aufgabe ist. Die Lage der Finca Planetes steht dieser kaum nach. Zusammen mit Ihrem Mann Carles Ortiz bewirtschaftet sie beide Parzellen komplett biodynamisch.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.