Siepi Rosso Toscana 2013 CASTELLO DI FONTERUTOLI

Bewertung: Robert Parker 95+ Punkte; James Suckling 95 Punkte und im Gambero Rosso 2017 die Höchstnote mit 3 roten Gläsern
73,80 €
0,75 l • 98,40 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264404

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Sangiovese Merlot
Jahrgang: 2013
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur:
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 14,0 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: MARCHESI MAZZEI SPA AGRICOLA, Via Ottone III di Sassonia n°5, Loc. Fonterutoli, I-53011 Castellina in Chianti (SI)

Beschreibung

SiepiRosso Toscana 2013 CASTELLO DI FONTERUTOLI
 
50% Sangiovese, 50% Merlot
 
Ein Cru aus Sangiovese und Merlot, welche auf den 6 Hektaren des Siepi angebaut werden, eine der besten Lagen des Weinguts. Stärke und Konzentration machen aus ihm einen temperamentvollen Wein der einmalig und originell ist. ?Einer der 50 Weine die Italien verändert haben? (Gambero Rosso).
Monumental, knackige Holunder, Zwetschegen, Beerenfruchte, Sandelholz, Tabak, sehr langer Finale, geradling und klar.
 
Bewertung: Robert Parker 95+ Punkte; James Suckling 95 Punkte und im Gambero Rosso 2017 die Höchstnote mit 3 roten Gläsern 

Der historische Ort Fonterutoli, früher einmal Teil des militärischen Schutzwalls von Florenz, liegt nur wenige Kilometer entfernt von Castellina in Chianti. Der Blick fällt bis nach Siena, wo man deutlich die Umrisse des Domes und den Torre del Mangia erkennen kann.
Weil Fonterutoli seit Jahrhunderten den Marchesi Mazzei gehörte, sind die wenigen Häuser und die Kirche San Miniato fast unverändert erhalten geblieben, ebenso eine Villa, die Ende des 16. Jahrhunderts an Stelle der ehemaligen Trutzburg entstanden ist.

In Fonterutoli befindet sich ein einzigartiger, steiniger Boden, der durch den natürlichen Zerfall des typischen Kalk- und Sandsteine aus uralten Sedimentschichten entstanden ist. Die Mazzei schafften es in jahrhundertelanger Arbeit aus diesem felsigen, trockenen Grund eine edle Lage werden zu lassen, in der die Vielfalt heute ein Leitmotiv ist.
Fonterutoli erstreckt sich über insgesamt über 650 Hektar, davon sind nur 117 mit Wein bepflanzt. Diese Flächen sind in fünf Zonen gegliedert, deren Höhe von 220 bis hinauf zu 550 Metern über dem Meeresspiegel reicht; insgesamt werden 120 einzelne Parzellen bewirtschaftet. Sie sind harmonisch eingebettet in andere Pflanzungen, Felder und den eigenen Wald, in dem eine vielfältige Fauna aus Wildtieren lebt.
Alle Trauben werden von Hand geerntet; der Ertrag jeder einzelnen Parzelle wird separat gekeltert und in Holzfässern gereift. So zeigt sich am Ende die Vielfalt an Aromen und der im großen Reichtum an charakteristischen Geschmacksnoten.

Die Hochwertigkeit der Weine aus Fonterutoli wird weltweit geschätzt und setzt Maßstäbe im gesamten Anbaugebiet des Chianti Classico.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.