Chenin Blanc Le Mont demi sec 2008 HUET (bio)

Chenin Blanc Le Mont demi sec 2008 HUET (bio)
79,00 €
0,75 l • 105,34 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1001729

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Chenin Blanc
Jahrgang: 2008
Farbe: Weiss
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Bewirtschaftung: Biologisch
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 10°C
Säuregehalt: 9,2 g/l
Restsüße: 27 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Domaine Huet, 11 rue de la Croix Buisée, 37210 Vouvray / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Farbe: Leuchtendes Gold, helle Reflexe
 
Nase: WOW! Herzlich willkommen in Alba, Ende November. Welch phänomenale
Nase. Weißer Trüffel pur. Gönnt man dem Wein ein paar Minuten Zeit, hat
er die Möglichkeit, die anderen Aromen freizusetzen. So eröffnen sich
neben dem präsent pilzigen Ton, der den Vergleich ins Piemont provoziert,
auch Nuancen von eingemachtem Steinobst. Auch vegetabile Noten, wie
Fenchel und Pastinake, kommen zur Geltung. Ebenso ein wenig
Kardamom und Kurkuma.
 
Gaumen: Adstringierend macht er einen unerwartet schlanken Eindruck. Farbe und
Nase haben einen üppigeren Typus vermuten lassen. Umso besser!
Delikat fügt sich das Puzzle zusammen. Den sehr gut eingebundenen
Restzucker von 27 g/l würde man deutlich niedriger einschätzen. In
Einklang schreiten Säure und Süße gemeinsam daher. Das dadurch
entstehende Mundgefühl ist äußerst harmonisch und ansprechend. Der
steinige Untergrund unterstreicht dieses sensorische Spektakel in Reinheit
und mit einer kühlen Dunkelheit. Sowohl das süßliche Steinobst als auch
die fernöstlichen Gewürze finden wieder ihren Platz. Der anfangs so
präsente Trüffel hat sich verflüchtigt. Im Nachhall wirkt der Le Mont wieder
tropischer und zeigt doch noch einen Hauch des weißen Goldes aus Alba.
Verkostungsnotiz von Marian Henß vom 28.07.2020, Copyright Marian Henß

Die Weine des Hauses Huet sind sowohl in ihrer Qualität wie auch in ihrer Stilistik einzigartig. Waren seine Weine schon lange die Aushängeschilder des Vouvray, so bescheinigen ihnen Kenner seit der konsequenten Umstellung auf Biodynamie noch mehr Finesse und Eleganz. Die unglaubliche, nahezu messerscharfe Präzision der Huet-Weine überzeugt Genießer rund um den Globus. Gerade Chenin Blanc eignet sich hierfür bestens, hat sie doch eine ähnliche Struktur, Rasse und Alterungsfähigkeit wie der Riesling.

Auf der Domaine Huet wird in den drei Lagen Le Haut-Lieu, Le Clos du Bourg und Le Mont ausschließlich Chenin Blanc in verschiedenen Variationen angebaut: Sec, Demi Sec, Mouelleux sowie Crémants unterschiedlicher Stilrichtung. Hier zeigt diese Traubensorte ihr ganzes Potenzial, die wahrlich keinen Vergleich mit großen Rieslingen scheuen muss.