Riesling Schlossberg Grand Cru 2010 TRAPET ALSACE

Riesling Schlossberg Grand Cru 2010 TRAPET ALSACE
53,00 €
0,75 l • 70,66 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000241

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Riesling
Jahrgang: 2010
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Domaine Trapet Alsace, 14 Rue des Prés, 68340 Riquewihr / France

Beschreibung

Information zum Wein: Der Riesling stammt aus der Grand-Cru-Lage Schlossberg nördlich von
Kientzheim und Kayserberg. Die Lage erstreckt sich auf 230 bis 350
Metern Höhe. Dabei ist der Schlossberg so steil, dass er terrassiert wurde.
Der Boden des Schlossbergs ist vor allem von Granit und einem Gemisch
aus Grauwacke und Sandstein geprägt. Der nördliche Teil wird vom
Thannenkirch-Granit beeinflusst. Die Böden sind ausgesprochen
mineralreich.
 
Farbe: mittleres Strohgelb
 
Nase: Der Grand Cru Schlossberg öffnet sich mit einer reifen und opulenten Note
von karamellisierten Äpfeln und Aprikosen, kandierten Zitronen und Ingwer
sowie einem Hauch von Honig, während darüber eine kleine Duftwolke
weißer Blüten liegt. Der Wein strahlt eine gewisse Süße aus, aber auch
Kraft und Frische.
 
Gaumen: Normalerweise wir der Trapet Schlossberg Grand Cru Riesling weitgehend
trocken vinifiziert. Im Jahr 2010 findet sich jedoch hier durchaus ein
gewisser Restzucker, der den Wein eher halbtrocken und etwas weicher
als sonst erscheinen lässt. Das tut dem Wein keinen Abbruch, eher im
Gegenteil; denn die präzise Säure sorgt für einen sehr guten Ausgleich,
und beides zusammen sorgt für einen köstlichen, fast kühl wirkenden
Schmelz. Auch hier verbinden sich karamellisierte oder kandierte Zitrus-,
Kern- und Steinobstfrüchte. Dazu gibt es ein wenig kühlen Stein und
Minze.

Verkostungsnotiz von vom 18.04.2019, Copyright Christoph Raffelt


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Jean-Louis Trapet in Gevrey-Chambertin und Ehefrau Andre´e Trapet in Riquewihr führen quasi ein vinöses Doppelleben mit zwei vorbildlich biologisch-dynamisch geführten Weingütern, ein rotes im Burgund und ein weißes im Elsass. Beide eint eine fast schon philosophische Einstellung zum Winzer sein: „Von den ersten Knospen bis zur Ernte werden die Trauben begleitet, aber niemals gezwungen.“ Andre´es Credo lautet: „Der Mensch oder der Winzer kommt und geht. Was bleibt, ist der Boden! Wir gehen nur vorbei!“ Da hört man heraus, wir sehr sie mit ihrer elsässischen Heimat verbunden ist. Deswegen war sie auch nicht davon abzubringen, das Weingut ihrer Eltern im Elsass weiterzuführen. So pendelt sie zwischen Gevrey und Riquewihr und sorgt dafür, dass auch im Elsass unter dem Namen Trapet exzellente Weine entstehen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte